the-stresstest
Anlässlich des Verkaufsstarts eines neuen Deodorants veranstaltete Beiersdorf einen „Stresstest“ auf dem Hamburger Flughafen.

Ahnungslose Personen wurden von ihren Freunden unter einem Vorwand zum Flughafen gelockt und dort zur Fahndung ausgeschrieben.

Die Aktion ist lustig anzuschauen, aber nach zweieinhalb Minuten Nachdenken auch ganz schön arm. Da hilft es auch nicht, dass Beiersdorf beteuert, dass:

Im Vorfeld geprüft [wurde], dass ein kurzer Stressmoment für die Auserwählten kein Problem darstellt. Im Anschluss der Aktion wurden alle Teilnehmer rundum betreut, herumgeführt und fanden es sehr spannend, einmal hinter die Kulissen einer solchen Aktion zu schauen.

Dabei böten sich doch viele naheliegende Stressszenarien an, die man hätte inszenieren können. Mir fallen spontan folgende ein:

  • Dem Management wird mitgeteilt, dass dieses Jahr keine Boni ausgezahlt werden.
  • Den Mitarbeitern wird mitgeteilt, dass die Affen  aus dem Testlabor ausgebrochen sind.
  • Das Stressdeo wurde an Affen getestet, die daraufhin zu Menschen-jagenden Bestien wurden.
  • Das Stressdeo wurde an Mitarbeitern getestet, die daraufhin zu Affen-jagenden Bestien wurden.
  • Uschi Glas macht jetzt Werbung für Nivea.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Getagged mit
 

One Response to Stresstest

  1. Jürgen sagt:

    Richtig gutes Ding, da fühlt man echt mit 😉