Gerade vor Kurzem hatte ich hier den animierten Graffiti Kurzfilm „Train Bombing“ vorgestellt. Auch der Spanier Ezequiel Cánovas hat seine Vorliebe für Graffiti und Animation in einem Kurzfilm zum Ausdruck gebracht und lässt ein kleines Mädchen ihre graue Welt auf einmal bunt erscheinen: „Anilina 3d“

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=AS8Rp1ZIJTM[/youtube]

Anilina is a small girl who lives in a black and white city. However, one day she will discover the colours and she will loose her life to a completely different world.

[via]

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Getagged mit
 

One Response to Etwas Farbe in die graue Welt

  1. Daniel sagt:

    Ganz großer Animationsfilm, ich weiß wie langwierig und schwer solch Animationsfilme sind. Gänsehaut Feeling. Aber leider kein Happy-End 🙁