Oliver Rath zählt zu den aktuell vermutlich bekanntesten Fotografen Deutschlands. Vor wenigen Jahren hat der Freiburger DJ den Plattenteller gegen eine Spiegelreflexkamera eingetauscht und seinen Wohnsitz nach Berlin verlegt. Seither hat er unzählige Portraitshootings veranstaltet. Auf seinem Blog dokumentiert Oliver Rath seinen unglaublichen Output.
Sex, Drugs & Rock’n’Roll ist dabei der rote Faden, der Raths Arbeiten verbindet. Sein Stil erinnert an David LaChapelle oder auch Terry Richardson.
Zu seinem Bild „I’ve been looking for freedom“ hat Filmemacher Paul Ohmert gestern ein sehenswertes Making-of online gestellt. Da das Making-Of ebenso wie das Bild NSFW ist, gibt es das Video nach dem Klick.

[vimeo]http://vimeo.com/32778833[/vimeo]

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Getagged mit
 

Kommentare sind geschlossen