Das Album The 18th Letter von Rakim hat seit seiner Veröffentlichung 1997 einen Stammplatz in meinem Plattenregal/ auf meinem mp3-Player. Ich hatte leider nie Gelegenheit, the Fiend of the Microphone live zu erleben. Umso mehr freue ich mich, eben auf einen Live-Mitschnitt eines Konzerts gestoßen zu sein, dass Rakim im Mai 2011 in Dublin gegeben hat.

Das Video zeigt die Performance von zwei Songs (Paid in full, It’s been a long time). Der Veranstalter Choice Cuts hat darüber hinaus einen Audio-Mitschnitt der gesamten Show bei Soundcloud hochgeladen.

Nach dem Break folgt noch das Mixtape Rakim – The Microphone Fiend, das ebenfalls von Choice Cuts zur Verfügung gestellt wird.

Rakim live, Botton Factory Dublin, Mai 2011

[vimeo]http://vimeo.com/27624192[/vimeo]

[Direktlink]

[Direktlink]

The Microphone Fiend – Special Mix by DJ Mek

[Direktlink]

Tracklist
Move the crowd
My melody
Microphone fiend
Its a must
Strong island
Its been a long time
New york (ya out there)
Guess who’s back
When i B on tha mic
Eric B for president
The R
Paid in full
Set em straight
Heat ‘em up
I aint no joke
Casualties of war
I know you got soul
Dont sweat the technique
The punisher
Lyrics of fury
Pass the hand grenade
Follow the leader

[via Testspiel & Choice Cuts]

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Getagged mit
 

One Response to Rakim live in der Button Factory, Dublin

  1. Buzzter sagt:

    Stammplatz auch hier. Großartiges Album.

    Als er vor 7-8 Jahren mal in Hamburg war, hat er Playback gerappt. Gut zu sehen, dass er das nicht mehr tut.