UeberwachungAm Freitag vergangener Woche (9.11.2007) hat der Deutsche Bundestag den Gesetzesentwurf zur Datenvorratsspeicherung verabschiedet. Demnach unterliegen die Kommunikationsdienstleister ab dem 01.01.2008 einer sechsmonatigen Speicherungspflicht von Handy-, Festnetz- und Internet- Verbindungsdaten und müssen den Strafverfolgungsbehörden bei Bedarf offen legen, wer – wann – für wie lange – mit wem kommuniziert hat.

Inhaltlich stehe ich ganz auf Seiten der Datenschützer.

Aber bereits heute bewegen wir uns keinesfalls anonym durch das Internet. Das ist aber weiter gar nicht so schlimm, bedenkt man wie SEXY ÜBERWACHUNG SEIN KANN (und damit meine ich nicht die Netzstrümpfe von Frau Zypries).

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Getagged mit
 

Kommentare sind geschlossen