Tattoo-modblogIch bin eben auf den „modblog“ des Body Modification E-zines gestoßen: Äußerst amüsant und interessant, welche Modifikationen Menschen an ihrem Körper vornehmen. Es scheint, dass das Tattoo auf dem Oberarm oder das Lippen-Piercing eher etwas für Warmduscher ist. Wer etwas auf sich hält, amputiert sich Gliedmaßen oder schmückt seinen Körper mit großflächigen Narben.

Zart beseitete Gemüter seien gewarnt! Wer kein Blut sehen mag und nackt entblößte Menschen als anstößig empfindet, ist hier vielleicht besser aufgehoben.

Die Webseite des Body Modification E-Zines befindet sich hier.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Getagged mit
 

Kommentare sind geschlossen