MusikkassetteDie Musikkassette wird 50!
Die Sprecher der Drei Fragezeichen erweisen der alten Dame ihre Ehrerbietung und schwelgen in Erinnerungen. Prädikat: sehenswert.

YouTube Preview Image
Getagged mit
 

Dre

Kinder, sind wir alt geworden! So nach und nach wird es einem immer bewusster. Anlass dazu geben Jahrestage wie diese: Am 15. Dezember 1992, also vor 20 (!!!) Jahren veröffentlichte Dr. Dre sein Meisterwerk „The Chronic“. Wahnsinn, ich kann es kaum fassen, dass das schon 20 Jahre her ist. Ich habe dieses Album so dermaßen abgefeiert und tue es noch heute…  Anlässlich dieses 20. Jahrestages zollt „DJ Psychology“ dem bedeutendem Hip Hop Produzenten Dre seinen Tribut und auch wir möchten uns dem anschließen „The Dr. Dre Session

[via]

Getagged mit
 

Gravityless

Also, bei mir knackt ja schon wieder die Bandscheibe, wenn ich mir ansehe, was B-Boy „Karimbo“ da veranstaltet und offenbar ist ihm der Begriff Schwerkraft vollkommen unbekannt…

Getagged mit
 

The Jazz Jousters - Take 5 with Dave Brubeck

Die meisten werden es am Anfang des Monats mitbekommen haben: Am 05.12.2012 verstarb der legendäre Jazzpianist, Komponist und Bandleader Dave Brubeck, einen Tag vor seinem 92. Geburtstag. „The Jazz Jousters„, ein Team aus internatationalen Produzenten, haben diesem einzigartigen Musiker zu Ehren ihre eigenen Brubeck Interpretationen auf einem Sampler veröffentlicht. Darunter übrigens auch der deutsche Beatschmieder Paw Cut, den wir hier vor nicht altzu langer Zeit vorgestellt hatten. Den Sampler gibt´s bei Bandcamp zum freien Download:
The Jazz Jousters Take 5 with Dave Brubeck by The Jazz Jousters

The Jazz Jousters Take 5 with Dave Brubeck was a last minute an idea that some of the group discussed while they were making Golden Moments with Wes Montgomery and they basically got straight to work on a Jazz Jousters special to celebrate the life and musical legacy of the Jazz piano legend, Dave Brubeck, 6th December 1920 – 5th December 2012.

On this special each producer sampled their own D.B piece as opposed to them all usually sampling the same song.

Getagged mit
 


Mixtape – Beattape – Scratchtape – Ich weiß nicht, in welche Schublade dieser Mix gehört. Fest steht aber, dass DJ ROZ eine feine Sammlung der besten Cuts und Scratches von DJ Premier zusammengestellt hat, die wir Euch wärmstens empfehlen können. Was gibt’s Besseres als sonntags faul auf der Couch zu liegen mit „Premier in the rear with the beats and cuts“.

This mixtape is a tribute to my favorite producer- Christopher Edward Martin, better known as DJ PREMIER. Rather than put together a basic compilation of Premier-produced tracks, I decided to focus solely on Preemo’s beats/scratches!!

Please note- I put this entire project together using computer software. I purposefully decided NOT to use my turntables at all. Every cut, scratch, transform, zugga-zugga, stab, rub, drag, and backspin you hear were done by DJ PREMEIR!

Thank you Primo.

-DJ ROZ

Getagged mit
 


DJ Mad hat es wieder getan: neue Mucke, neuer Mix, erneut ein Muss!

 

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Dumb Ways to Die ist eine Kampagne der Verkehrsbetriebe in Melbourne für mehr Sicherheit im Bahnverkehr. Selten kam Werbung blutiger und lustiger daher, als in diesem Cartoon-Splatterfilm.

YouTube Preview Image
Getagged mit
 

Der Milliarden-Konzern Google erlaubt uns derzeit einen Blick hinter die Kulissen und hat ein paar echt eindrucksvolle Bilder seines gigantischen Rechenzentrums ins Netz gestellt . Außerdem kann man per Streetview durch das Data-Center schlendern. Echt schick gemacht das ganze! Einen weiteren Einblick kann man zusätzlich in folgendem Video erhaschen:

YouTube Preview Image

[via]

Getagged mit
 

Teil 1 des Wow! Wow! Wow! Beastie Boys Remix Tapes von Jeff Drew aka The Quick Brown Fox hatten wir euch hier ja vor einiger Zeit schon vorgestellt. Jetzt ist der 2. Teil erschienen. Viel Spaß damit!

[via]

Getagged mit
 

Mal ganz ehrlich: Wasser ist für uns hier etwas Selbstverständliches. Für uns alle ist Wasser täglich en Masse per Wasserhahn verfügbar, wann immer wir es brauchen. Hierzulande ist sauberes Trinkwasser aus der Dauer-Leitung für jedermann in einem solchen Überfluss vorhanden, dass wir mit unserem Trinkwasser sogar unsere Fäkalien wegspülen. Für unsereins ganz normal, standard halt… Für nur einen Euro bekommt man in Deutschland in der Regel mehr als 500 Liter Leitungswasser, für gewöhnlich trink- und genießbar. In vielen anderen Ländern sieht das mal ganz anders aus. Es fehlt vielen Menschen sauberes Trinkwasser zum überleben. Laut WHO und UNICEF haben derzeit ca. 884 Millionen Menschen (etwa 11 Prozent der Weltbevölkerung) kein sauberes Wasser. Die Organisation “Water is Life“, über die ich euch ehrlich gesagt garnicht viel erzählen kann, macht auf eine sehr sarkastische Weise auf dieses riesen Problem aufmerksam: Menschen aus der Dritten Welt tragen die „Probleme“ der Ersten Welt vor.

YouTube Preview Image

Ich möchte das Video zum Anlass nehmen, um hier erneut auf die Hamburger Organisation Viva con Agua aufmerksam zu machen, die für gezielte Projekte Spenden sammelt, um mehr Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen und auch Aufklärungsarbeit an Kitas und Schulen leistet. Viva con Agua ist ein offenes Netzwerk und bietet jedem, der sich beteiligen möchte, eine Plattform für Eigeninitiative und Engagement. Gründer des Vereins ist der ehemalige FC-St.-Pauli-Spieler Benjamin Adrion , der sich seit 2005 in diesem Projekt engagiert. Viva con Agua ist in mehreren deutschen Städten und inzwischen auch in der Schweiz und Spanien vertreten, um vor Ort Spendengelder und weitere Erlöse zu sammeln, damit irgendwann alle Zugang zu Trinkwasser haben. 91 % der Spendenerlöse gehen direkt in Wasserprojekte, die restlichen 9 % werden in Bildungssarbeit und die Infrastruktur des eingetragenden gemeinnützigen Vereins gesteckt.

Zusätzlich möchte ich euch auch den Film „Flow – Wasser ist Leben“ ans Herz legen, der sich ebenfalls mit dem Thema befasst.

YouTube Preview Image

[via blogbuzzter und blogrebellen]

Getagged mit