Wer mehr als ein paar dutzend Platten sein Eigen nennt, wird das Problem kennen: Man wühlt sich durch Plattenkisten auf dem Flohmarkt bis man eine Perle zwischen den Massen an James Last Alben aufstöbert. Doch plötzlich hegen sich Zweifel. Habe ich die Platte nicht schon? Oder war das doch das andere Album von Band XY?

Crate-DiggerBei diesem Problem verspricht die iPhone oder iPad App Crate Digger Abhilfe zu schaffen. Das kostenlose Programm verbindet sich mit einem bestehenden Profil bei Discogs und synchronisiert sowohl die dort abgespeicherte Übersicht über die eigenen Platten als auch die Wunschliste.

Ein Highlight der App ist der Barcodescanner, mit dem sich in kürzester Zeit die Plattensammlung erfassen lässt – natürlich vorausgesetzt, dass die jeweilige Platte einen Barcode besitzt und dieser auch in der Discogs-Datenbank abgespeichert ist (was meiner Erfahrung nach in 80-90 Prozent der Fälle zutrifft).

In der aktuellen Programmversion 2.2.1 hakt leider die Darstellung der Plattencover ein wenig. Aber ich bin sicher, dass der Entwickler hier in Kürze nachbessern wird.

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Getagged mit
 

Kommentare sind geschlossen