mk2Ehrensache, dass bei uns Fernwissern in den guten Stuben Vinylscheiben auf einem 1210er ihre Runden drehen. Für all diejenigen, die mit der Anschaffung eines Plattenspielers liebäugeln oder aber ihren alten Plattendreher wieder reaktivieren wollen, habe ich eine kleine Sammlung an Links zusammengestellt.

Die Liste ist selbstverständlich nicht vollständig und ich freue mich über Hinweise, die die kleine Sammlung ergänzen [letztes Update: 22. Januar 2015].

Mehr lesen »

Getagged mit
 

DJ-VadimxDr_Dre

In der aktuellen Forbes Liste der reichsten Hip-Hop Künstler wird Dr. Dre, den Verkauf der Beats Kopfhörer-Schmiede hin oder her,  nur noch auf Platz 2 geführt. Damit die möglicherweise aufkommende Trauer gleich im Keim erstickt wird, hat DJ Vadim einen feines Mixtape zusammengestellt. Und wenn Dr. Dre Sprechstunde hat, tanzt selbst P. Diddy auf den Tischen.

Getagged mit
 

Hip-Hop_history

8tracks Radio präsentiert einen 38-stündigen Streifzug durch die Geschichte des Hip-Hop von 1988 bis 2000 (kompiliert von MCAforPresident).

I’ve enjoyed compiling my hip hop mixtapes from 1989 through to 2000, thought I’d go back further and drop a 1988 mix. The year hip hop blew up; with N.W.A dropping an absolute bomb, amongst others.

The mix contains strong classics throughout the mix, enjoy.

Getagged mit
 

Wer mehr als ein paar dutzend Platten sein Eigen nennt, wird das Problem kennen: Man wühlt sich durch Plattenkisten auf dem Flohmarkt bis man eine Perle zwischen den Massen an James Last Alben aufstöbert. Doch plötzlich hegen sich Zweifel. Habe ich die Platte nicht schon? Oder war das doch das andere Album von Band XY?

Crate-DiggerBei diesem Problem verspricht die iPhone oder iPad App Crate Digger Abhilfe zu schaffen. Das kostenlose Programm verbindet sich mit einem bestehenden Profil bei Discogs und synchronisiert sowohl die dort abgespeicherte Übersicht über die eigenen Platten als auch die Wunschliste.

Ein Highlight der App ist der Barcodescanner, mit dem sich in kürzester Zeit die Plattensammlung erfassen lässt – natürlich vorausgesetzt, dass die jeweilige Platte einen Barcode besitzt und dieser auch in der Discogs-Datenbank abgespeichert ist (was meiner Erfahrung nach in 80-90 Prozent der Fälle zutrifft).

In der aktuellen Programmversion 2.2.1 hakt leider die Darstellung der Plattencover ein wenig. Aber ich bin sicher, dass der Entwickler hier in Kürze nachbessern wird.

 

Getagged mit
 

harald-schmidt-show-logoHarald Schmidt setzt sich zur Ruhe! Jetzt wirklich und diesmal echt! Keine kreative Auszeit mit kurz darauf folgender Wiederauferstehung mit Bart und langen Haaren, kein Wechsel zum Privatfernsehen oder Pay-TV, sondern aus und vorbei, für immer.

Damit auch Bürgerinnen und Bürger ohne Pay-TV Anschluss gebührend Abschied von Dirty Harry nehmen können, unterstützt SKY die Trauerarbeit der Fernsehnation und hat die letzte Folge der Harald Schmidt Show auf Youtube veröffentlicht.

YouTube Preview Image
Getagged mit
 

RSDCOM2010vectorAm 19. April ist es wieder so weit und Musikfans, Plattenliebhaber und -sammler feiern anlässlich des Record Store Day ihr Lieblingsmedium – die gute alte Vinylplatte. Traditionell warten Künstler und Plattenlabels an diesem Tag mit zumeist limitierten Sondereditionen und Re-Issues auf.

Carsten, der den super lesenswerten Vinyl Fantasy Blog betreibt,  hat sich dankenswerterweise die Mühe gemacht und alle geplanten Veröffentlichungen zum Record Store Day 2014 zusammengetragen. Lest hier: Alle Releases zum Record Store Day 2014.

Getagged mit
 

joekingoliverWir wissen nicht, ob die Vorliebe für Jazz ein typisch männliches Phänomen ist. Fakt ist aber, dass auf dem Männerblog The Art of Manliness der sehr lesenswerte Beitrag A Crash Course in Jazz Appreciation erschienen ist (dessen Mitverfasser nebenbei eine Frau ist).

Wer sich nicht sicher ist, was genau eigentlich Jazz ist, was Bebop von Hard Bop unterscheidet und weshalb Miles Davis zu den einflussreichsten Musikern des 20. Jahrhunderts zählt, dem sei die Lektüre des Beitrages empfohlen.

Wer etwas tiefer in die Geschichte des Jazz einsteigen möchte, dem empfehle ich die Lektüre dieses hervorragenden Buches: Michael Jacobs (2007) All that Jazz. Die Geschichte einer Musik. Reclam Verlag; Auflage: 3., erw. u. aktualis. Ausg.

Schließlich darf an dieser Stelle der Hinweis auf die zehnteilige Fernsehserie Jazz von Ken Burns nicht fehlen, die mit unglaublich viel Liebe zum Detail und sehr verständlich die Geschichte des Musikgenres von den Anfängen bis heute nachzeichnet.

Getagged mit
 

Notorious-B.I.G.
Hinter the Diggers Union verbergen sich zwei New Yorker Plattensammler und DJs, die auf ihrer Webseite ihre Plattensammlung in Form der Mixtape-Reihe Enjoy and be Educated vorstellen. Die musikalische Bandbreite reicht dabei von Soul, R&B, Jazz, Funk und Rap – wie im unten stehenden zweistündigen Tribute-Mix für den Big Poppa.  Der Mix beschränkt sich nicht nur auf Aufnahmen von The Notorious B.I.G., sondern umfasst auch eine Reihe von ihm gesampelten Originalstücken.

Enjoy and Be Educated #1302: The King and I (A Tribute to The Notorious B.I.G.)

Enjoy and Be Educated #1302: The King and I (A Tribute to The Notorious B.I.G.) by The Diggers Union Local 1200 on Mixcloud

Getagged mit
 

Hug-Life
Hug Life ist die sympathische Hamburger Antwort von Captain Gips auf deutschen Ganstarap. Konsequent – wie wir finden, denn auch 2014 ist dies nicht Amerika.

YouTube Preview Image

[via Schlecky Siberstein]

Getagged mit
 

Bluenote_Vinyl_InitiativeBlue Note Records veröffentlicht anlässlich seines 75-jährigen Bestehens dutzende remasterte Alben aus seinem Katalog auf Vinyl. Die Aktion beginnt am 25. April mit Alben von Art Blakey, Wayne Shorter, John Coltrane, Eric Dolphy und Larry Young. In den darauffolgenden Monaten werden im Rahmen dieser 75th Anniversary Vinyl Initiative jeweils weitere fünf Alben pro Monat veröffentlicht. Bislang sind 100 Reissues angekündigt – weitere sollen folgen.

While these new versions will become available in Digital Hi Def, CD and the Mastered for iTunes formats, the allure of vinyl records is WAY too potent to ignore. This year, Blue Note – along with our friends at Universal Music Enterprises – is launching a major 75th Anniversary Vinyl Initiative that is dedicated to the proposition that our catalog should be readily available at a low cost – featuring high quality pressings and authentic reproductions of Blue Note’s iconic packaging. Beginning in March 2014, we’ll start rolling out five remastered vinyl reissues every month. Although this program begins in celebration of Blue Note’s 75th Anniversary, our catalog runs so deep that we will faithfully be reissuing five albums a month for many years to come!

Getagged mit
 

Ein Beitrag aus der Rubrik „Musik was better when ugly people were allowed to make it“.

Getagged mit